Schnelle Hardware für Gigabit Routing

Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> X86 basierende Hardware
Author Message
RcRaCk2k
DD-WRT User


Joined: 07 Aug 2007
Posts: 151

PostPosted: Fri Feb 04, 2011 15:03    Post subject: Schnelle Hardware für Gigabit Routing Reply with quote
Servus Leute!

Ich möchte gerne 2,5 Millionen Pakete und einen Datendurchsatz von max. 2 GBit (2x 1GBit) erreichen.

Mit einem nicht optimiertem Linux und einem AMD X2 System schaffe ich ca. 700 MBit, wenn es sich nur um TCP Transfer handelt, und die Pakete 1500 Bytes im Payload besitzen.

Kommen nun mehrere kleinere Pakete dazwischen, bzw. ICMP Pings oder sonstiges, dann wandert der Durchsatz schnell mal runter auf 400 MBit.

Es liegt hier klar das Problem an, dass die Netzwerkkarte Interrupt-Lastig ist, und das Ganze System damit runter zieht.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich mit DD-WRT dort Besserung erreichen könnte? Eventuell auch mit pfSense oder sonstigem.

Wie sieht es mit Embedded-Hardware aus?

Kann jemand mir einen Tipp geben, wie ich mein Gigabit Routing effektiv hinbekomme? Ohne einen CISCO, Juniper oder sonstige Hardware zu kaufen, die teurer als 2.000 EUR ist?

Laut meinen Berechnungen muss die Hardware 1.412.818 Pakete mit 1520 Bytes routen können, um 2 GBit (Full Duplex) über die Platine zu bekommen.

2 Gigabit = 2.147.483.648 Bytes
2.147.483.648 Bytes / 1520 Bytes = 1.412.818 Pakete pro Sekunde

Es sollte also mind. eine Routing-Kapazität von 2 Mpp/s erreicht werden können.
Sponsor
Sash
DD-WRT Guru


Joined: 20 Sep 2006
Posts: 17344
Location: Hesse/Germany

PostPosted: Sun Feb 20, 2011 11:13    Post subject: Reply with quote
gute hw is wohl da A und O.
intel pcie NIC's mit offloading sind ein muss.
dann ein passendes itx board und gehaeuse und los gehts

_________________
Forum Guidelines...How to get help
&
Forum Rules
&
RTFM/STFW
&
Throw some buzzwords into the WIKI search Exclamation
_________________
I'm NOT rude, just offer pure facts!
_________________
Atheros (TP-Link & Clones, etc ) debrick service in EU
_________________
Guide on HowTo be Safe, Secure and Protect Your Online Anonymity!
_________________
Andreas Baumert: "Kundige Menschen befragen Fachleute, ohne ihnen auf die Nerven zu gehen. Sie stellen keine Fragen, die sie mit etwas Fleiß und Lektüre selber beantworten können. Sie wissen, auf welche Quellen es ankommt,und wie man sich Zugang zu ihnen verschafft."
RcRaCk2k
DD-WRT User


Joined: 07 Aug 2007
Posts: 151

PostPosted: Sun Feb 20, 2011 12:26    Post subject: Reply with quote
Hi Sash,

danke für deine Antwort,

ich denke, dass Intel I/O Acceleration Technology (I/OAT) genau das sein dürfte, von dem du gesprochen hast.

Intel® PRO/1000 PT Quad Port Server Adapter
PCI Express x4
2x 82571GB

Linux-Seitig scheint die Hardware auch unterstützt zu sein.

Aktuell habe ich eine INTEL(R) PRO/1000 (82572EI) verbaut, leider sehe ich erst jetzt gerade, dass mein Linux-System 2.6.26.3 für den Treiber e1000e kein NAPI (Rx polling mode) aktiviert hat.

Ich denke mit diesem NAPI RX Polling Mode, sollte man noch einmal etwas mehr aus der Netzwerkkarte heraus bekommen.

Als Interrupt ist aktuell PCI-MSI-edge als Modus gewählt. Ich denke das ist auch in Ordnung so.

Beim Laden des Moduls werden alle Standart-Werte verwendet. InterruptThrottleRate steht auch auf 3 für dynamic conservative.

Vielen Dank schon mal für den Hinweis. Werde mich mit diesem Thema mal mehr auseinander setzen. Eventuell werde ich mir auch einen X4 oder X6 anschaffen, um mehr Interrupts verarbeiten zu können.
Display posts from previous:    Page 1 of 1
Post new topic   Reply to topic    DD-WRT Forum Forum Index -> X86 basierende Hardware All times are GMT

Navigation

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum